Die beliebtesten Katzenleckerlies

Die Top 5 der Katzen-Leckerlies

Dass unsere Katzen leckeres Futter bekommen sollen, ist klar. Aber sie sollen auch hin und wieder etwas Anderes bekommen, eine Belohnung, ein Leckerlie eben. Aber womit tut man ihr etwas Gutes? Es soll kein billiger Matsch aus dem Supermarkt sein, aber auch nicht unbedingt das Teuerste vom Teuren… Womit machen wir unsere Katze glücklich?

Hier die Top 5 der beliebten Leckerlies für Katzen:

Katzen sind Fleischfresser, ihre Nahrung sollte also hauptsächlich tierischer Natur sein – die Leckerlies dementsprechend natürlich auch. Protein- und fettreiche Nahrung verdauen Katzen besonders gut, Stärke hingegen sollten sie nur begrenzt fressen.

Platz 5
Auf dem fünften Platz liegt das Trockenfutter. Jede Katze braucht Trockenfutter, da es die wichtigen Nährstoffe enthält und trotzdem gut schmeckt. Katzen brauchen zwar nicht unbedingt Abwechslung, solange die wichtigen Zutaten enthalten sind, aber hin und wieder etwas Neues auszuprobieren schadet ganz bestimmt nicht und macht die Katze neugierig.

Platz 4
Reis und Gemüse sind für Katzen auch sehr zu empfehlen. Zwar sollte man ihnen, nicht wie den Menschen, nicht hauptsächlich Gemüse und Kohlehydrate vorsetzen, aber einmal die Woche als besonders gesunde Mahlzeit ist es schon angebracht.

Platz 3
Auf dem dritten Platz der Leckerlies für Katzen liegt der Fisch. Katzen lieben Fisch, da er sehr reichhaltig und fleischähnlich ist.

Platz 2
An Geflügelfleisch kommt er trotzdem noch nicht ganz heran: Hühnchen, Pute, Gans – völlig egal, Hauptsache, es ist Fleisch, das lieben Katzen besonders.

Platz 1
Der erste und unumstrittene Platz jedoch sind auf jeden Fall – sehr zum Leidwesen vieler Katzenbesitzer – immer noch die guten alten Nagetiere und andere Kleintiere, sprich: Mäuse oder Vögel. Wie oft schon hat Ihre Katze Ihnen stolz wie Oskar eine frisch geschlachtete Maus oder gerade getöteten Vogel vor die Haustür gelegt? Daher wissen Sie, womit Sie Ihre Katze wirklich glücklich machen können.

Man sollte es, wie mit allen guten Dingen, natürlich nicht übertreiben. Aber ein paar Mal die Woche kann man seiner Katze schon etwas von diesen Leckerlies anbieten. Am Besten natürlich ausgewogen – Ihre Katze wird es Ihnen danken!

PinterestShare
This entry was posted in Katzenfutter and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>