Behandlung Katzenflöhe

Heute möchten wir euch erklären wie unser Herrchen uns die Flöhe ausgetrieben hat. Nein nicht etwa mit einem Exorzisten, sondern mit dem vom Tierarzt erhaltenen Mittel “Frontline(r) Spot on K” der Firma Merial. Der Wirkstoff in diesem Mittel ist Fipronil und hilft gegen Flöhe, Zecken, Flohstichallergie und Haarlinge.

katzen-frontline-spot-on-k.jpgDie Anwendung ist denkbar einfach, wir müssen nur etwas still halten. Aufgetragen wird das Mittel (flüssig) direkt auf die Haut am besten an zwei verschiedenen Punkte mit 1cm Abstand und da wo wir es nicht auflecken können, am besten ist hier eine Stelle im Nacken-/Schulterbereich.

Ganz wichtig ist es darauf zu achten das wenn man noch Geschwister hat so wie wir das wir uns nicht gegenseitig ablecken können, da unser Herrchen nicht ständig auf uns aufpassen kann (z.B. Nachts) hat er uns in zwei verschiedene Räume aufgeteilt und uns noch ein zusätzliches Klo besorgt damit uns auch ja nichts fehlt, für ein paar Stunden am Tag durften wir aber auch zusammen sein aber auch nur dann wenn unser Herrchen ein wachsames Auge auf uns hat. Uns hat das getrennt sein überhaupt nicht gefallen, wir haben ständig miaut in der Hoffnung das unser Herrchen uns wieder zusammen bringt – aber ohne Erfolg. Erst nachdem mehr als 24 Stunden um waren hat unser Herrchen uns wieder zusammen in der Wohnung rumlaufen lassen.

Wichtig ist auch das neben der Entflohung von uns Katzen auch die Umgebung gründlichst gereinigt wird. Staubsaugen und die gezielte und nicht übermäßige Anwendung von Insektiziden (Insektenspray o.ä.) sind hier wohl die beste Lösung aber bitte lasst uns nicht in einen Raum in dem gerade gesprüht worden ist – haltet euch streng an die Anleitung des entsprechenden Mittels und lüftet gut!

Frontline Spot on K bekommt ihr übrigends in der Apotheke, ohne Rezept, eine Anwendung sollte dennoch mit dem Tierarzt besprochen werden. Alternativ kann das Mittel auch im Internet bestellt werden z.B. bei Pharma Kontor.

PinterestShare
This entry was posted in Katzenkrankheiten. Bookmark the permalink.

5 Responses to Behandlung Katzenflöhe

  1. Philine says:

    Hey!

    Der Bericht hat mir geholfen!
    Habe heute Mittag den Stoff besorgt…. Ich hoffe nur, es ist genügend auf die Haut gekommen. Paar Tropfen sind mehr auf die Haare :-/
    Habe auch 2 Katzen… Die andere ist morgen dran, der kleine ist jetzt allein in einem Raum bis morgen Abend!

  2. Ben says:

    Hey Philine!

    Es war bei mir auch so das nur wenig auf die Haut gekommen ist, das läuft die Haare runter das klappt schon, hat bei mir wie beschrieben wunderbar funktioniert.

    Aufpassen muss man nur das sie sich nicht ablecken…

  3. Nadin says:

    Ich glaube bei meiner Katze bringt das nichts!
    Ich habe insgesamt drei Katzen und zwei gehen raus und eine bleibt drinnen. Und die die drinnen leibt hat Flöhe. Habe aber alle drei behandelt und das Haus auch.Ich flippe bald aus, alle zwei Tage kämme ich bei der kleinen ca.9-10 Flöhe noch aus dem Fell, und saugen tue ich auch dreimal täglich brauche echt einen guten Rat.

  4. yasmin says:

    hallo ihr lieben. ich bin auch kurz vor dem durchdrehn. habe zwei katzen. seit juli kämpfe ich schon mit den flöhen und mit frontline rum. das lustige ist, das meine katzen nicht rausgehen. jetzt reicht es mir und meine katzen gehen heute in die wanne. mein kleiner sohn hat am oberschenkel lauter flohbisse. wenn die wanne nicht hilft, dann muss ich sie wohl rasieren…lach…

  5. Pingback: Die häufigsten Katzenkrankheiten - Der Katzen Blogger - Katzen Blog - Von Katzen. Für Katzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>