Selbstgemachtes Katzenspielzeug

Katzenspielzeug selbstgemacht war auch früher schon Thema hier im Blog.

Aus aktuellem Anlass möchte ich euch kurz meinen selbstgebauten Murmelkarton vorstellen. Die Herstellungszeit betrug gerade einmal fünf Minuten. Die Beschäftigungszeit für die Stubentiger? Stundenlang!

Benötigt wird an Material folgendes:

  • Ein länglicher Karton z.B. perfekt eignet sich ein Pizzateigkarton :P (es gehen natürlich auch andere, kleinere Kartons)
  • Ein scharfes Messer zum Ausschneiden der Öffnungen
  • Eventuell Klebeband zum verkleben der Öffnungen des Kartons
  • Murmeln, Leckerlies oder ähnliches was sich im Karton bewegen kann
Die Herstellung an sich ist gerade zu banal und einfach. Schneide einfach an den Seiten des Kartons hier und da kleinere Löcher rein. Ggf. musst du den Karton an den Enden noch zusammenkleben das er sich nicht auseinanderfaltet. Die Größe der Löcher sollte ungefähr so groß sein wie die Pfote deiner Katze. Richtig Spaß wird es deinem Stubentiger machen wenn du auch ein paar längliche Löcher machst oder mal ein ganz kleines, eben so, dass es Abwechslungsreich und nicht zu einfach ist.
Zu guter letzt brauchst du nur noch Murmeln oder andere Gegenstände die du innerhalb des Kartons verstauen kannst und  nach dem deine Katzen jagen können. In meinem Fall waren es Murmeln die wir aktuell bei Einkäufen im real,- dazu bekommen haben, perfekt! ;-) Ich habe es jedoch auch schon mit Leckerlie ausprobiert. Der Spaßfaktor zumindestens für Tiny und Morle war enorm!
Hier noch drei schöne Schnappschüsse von der Katzenspielzeug-Action:
PinterestShare
This entry was posted in Katzenspielzeug and tagged , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Selbstgemachtes Katzenspielzeug

  1. Ben says:

    test 123

  2. Pingback: Was kostet eine Katze? - Der Katzen Blogger - Katzen Blog - Von Katzen. Für Katzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>