Wissenswertes über Britisch Kurzhaar Katzen (BKH)

Die Rasse von Britisch Kurzhaar Katzen besitzt eine lange Geschichte. Wie der Name schon vermuten lässt, stammen sie von der Britischen Insel. Entstanden sind diese Katzen in dem häusliche Kurzhaarkatzen von den Römern nach Großbritannien gebracht worden sind. Hier haben sie sich mit den einheimischen Wildkatzen über Jahre vermischt und erst Anfang der 19. Jahrhunderts hat der Prozess des gezielten Züchtens begonnen. Die Britisch Kurzhaar Katzen sind sehr verbreitet und zwar nicht nur in Großbritannien, sondern in der ganzen Welt.

Die Katzen sind Mittelgroß und kompakt, gut ausbalanciert, stämmig, haben kräftige Muskeln. Alles Normalerweise wiegt eine Katze zwischen 4 und 8 Kilogramm, wobei es üblich ist, dass die Kater größer und schwerer sind als die Katzen. Die durchschnittliche Lebensdauer beträgt zwischen 14 und 16 Jahren.

Der Kopf der Katze ist rund, die Ohren mittelgroß und oben platziert, der Kinn ist stark, die Backen rund, die Augen sind ebenfalls rundlich. Die Augenfarbe ist normalerweise Gold oder Kupfer. Der Schwanz ist etwas kürzer als bei den anderen Rassen. Das Fell ist kurz und dicht. Dieser Typ von Fell wird auch auf Englisch „crispy“ genannt, was bedeutet, dass die nicht zu weich sondern eher plüschig ist. Die Katzen können ganz verschiedene Farben haben, sehr beliebt ist auf jeden Fall die Farbe Blau. Sehr selten und sehr edel sind die Farben Gold und Silber.

Die Britisch Kurzhaar Katzen sind sehr ausgeglichen, freundlich, respektvoll und überhaupt nicht aggressiv. Sie sind sehr Kinderlieb und haben keine Probleme mit den Hunden, falls es die im Haus auch gibt. Die Katzen sind nicht allzu aufmerksamkeitssüchtig, aber neigen dazu „dazugehören“ zu wollen. Diese Rasse von Katzen ist ziemlich klug, es gibt Beispiele von ihrer Teilnahme in den Filmen oder Werbespots.

Die Pflege der Britisch Kurzhaar Katzen ist nicht sehr aufwendig:

– Sie müssen regelmäßig gekämmt nur während des Fellwechsels
– Da die Katzen zur Übergewicht neigen, muss man ihnen eine ausbalancierte Diät anbieten
– Auch deswegen sollte man aufpassen, dass die Katzen ausreichend Bewegung haben

Es gibt eine ziemlich verbreitete Meinung, dass die Britisch Kurzhaar Katzen eine besänftigende Wirkung auf das Nervensystem eines Menschen haben. So eine friedlich vor sich hin schnurrende Katze auf dem Schoss zu haben ist ein Glücksgefühl pur.

PinterestShare
This entry was posted in Wissenswertes and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>